demmin 8.mai 2015 – danke!

vielen dank an alle antifaschist*innen die die proteste in demmin unterstützt haben!!!

kurze zusammenfassung, die ausführliche folgt…

anders als in den Jahren zuvor:
++++mehr unterstützer*innen bei gegenprotesten+++noch mehr cops++++wartezeit für nazis bis 23.30 uhr+++cops die versuchen zu twittern++++nazi-route komplett abgesperrt+++++

wie immer:
++++nazis laufen++++cops überfordert und aggressiv++++schaulustige bier-zombies & dorfnazis an jeder ecke+++++

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

motiviert!!!

…heute entdeckt!

yeah

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

die karte für morgen!!!

karte1zum ausdrucken und weiterleiten…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

los gehts….

Der Treffpunkt für die Kaffeefahrt von Berlin nach Demmin ist Koppenstraße Ecke Am Ostbahnhof (S-Bhf Ostbahnhof). Los gehts 12:30 Uhr (denkt bitte an den Streik der GDL).
Karten von Demmin sowie Partypakete wird es im Bus geben.
Wenn ihr kein Ticket habt, kommt bitte dennoch zum Bus. Wir werden versuchen für alle Menschen die Anreise zu ermöglichen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Infoveranstaltung 2///29.04.2015///Meuterei

Die Antifaschistische Traumatherapie und der Feministisch Antifaschistische ArbeitsKreis (FAAK) laden erneut ein///Infoveranstaltung 29.04.2015

“Nazis versenken!”
Die Antifaschistische Traumatherapie und der Feministisch Antifaschistische ArbeitsKreis (FAAK) laden ein: Infoveranstaltung zum Trauer- und Fackelmarsch der Neonazis am 8. Mai in Demmin. Neben Fakten zum historischen Hintergrund geben wir euch einen Überblick über den Verlauf der Proteste der letzten Jahre sowie über die für dieses Jahr geplanten Aktionen. Außerdem könnt Ihr bei uns Bustickets gegen eine Spende erwerben.
Wann: 29.04.2015 /// 20.00 Uhr
Wo: Meuterei, Reichenberger Straße 58, 10999 Berlin

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

lesenswerte Rezension!

In der aktuellen Konkret zu:

„Kind, versprich mir, das du dich erschießt“ (Florian Huber)

Wir finden, endlich mal eine Rezension die es auf den Punkt bringt.

„Ein von Deutschlandfunk bis >>Heute Journal<< hochgelobter deutscher Autor geht in die >>Gedächtnisoffensive<<: Ohne Einleitung legt Florian Huber los mit dem Freitod galore im vorpommerschen Demmin […] Mit Methodenreflexion und Quellenkritik hält sich Huber nicht lange auf – so wie die in den Führer Verliebten in ihre Kriegstagebücher und Nachkriegserinnerungen hineinsabbeln, so schallt es aus seiner teutonischen Suizidsaga heraus.
Hoffmann, Jens: buch & markt, in: konkret, Politik & Kultur 5/2015, S.56

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

///Infopräsentation für 2015 ist online///

Falls ihr es nicht zu den Infoveranstaltungen schafft, selbst eine organisieren möchtet oder einfach weitere Infos abrufen möchtet…hier die Prezi.

http://prezi.com/ky_d6dr4pvbs/?utm_campaign=share&utm_medium=copy&rc=ex0share

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen